· 

Endlich eine algenfreie Fassade – und zwar nachhaltig!

MODERNISIEREN


 

TOBIAS

BAUDINO Editor 

schreibt Bau-Content 


So spart Ihr tonnenweise Biozide ein!

Fassaden, die mit dem MineralAktiv-System von Knauf behandelt wurden, setzen keine Algen oder Pilze an: Foto: ©Knauf
Fassaden, die mit dem MineralAktiv-System von Knauf behandelt wurden, setzen keine Algen oder Pilze an: Foto: ©Knauf

Neues Haus, schicke Fassade, alles makellos. Das ist allerdings nur eine Momentaufnahme. Denn schon bald siedeln sich die ersten Algen an und die schicke Fassade sieht auf einmal gar nicht mehr so ansehnlich aus. Meistens kann nur die chemische Keule helfen. Doch das muss nicht sein. Knauf hat eine Lösung parat.

 

Wäre es nicht toll, wenn Algen und Pilze keine Chance hätten, sich an Hausfassaden festzusetzen? Wäre es nicht fantastisch, wenn man sich den Einsatz von umweltbedenklichen Bioziden sparen könnte – und das über Jahre? Die Antwort lautet ganz klar "Ja". Möglich macht dies das System MineralAktiv von Knauf


MineralAktiv macht's möglich!

Mit dem System MineralAktiv hat Knauf im Frühjahr 2016 in der Vorbeugung gegen Algen- und Pilzbefall an der Fassade technologisches Neuland betreten. Fünf Jahre später ist die Wirksamkeit dieser Innovation durch dauerhaft 100 Prozent saubere Fassaden nachgewiesen. MineralAktiv hält Fassaden selbst unter kritischen Randbedingungen dauerhaft frei von unerwünschtem Bewuchs – und das ganz ohne biozide Filmkonservierer. Nach Angaben von Knauf wurden in dieser Zeit so 13 Tonnen auswaschbarer Biozide eingespart.  



 

 #vorreiterrolle #gogreen #nogreen

  


Anzeige



Darum geht's

„Mit der Entwicklung und Markteinführung des MineralAktiv-Systems konnten wir die Diskussion um die wirksamsten Wege zur Vermeidung von Algen und Pilzen in eine neue und konstruktive Richtung lenken“, erläutert Gerhard Wellert, Knauf Vertriebsdirektor Putz/Fassaden- und Bodensysteme. „Schon damals war der Wunsch nach ökologischen Bauweisen bei Auftraggebern sehr ausgeprägt. Dieser Trend hat sich in den letzten fünf Jahren deutlich verstärkt.“ 

Eine spezielle Hybrid-Bindemitteltechnologie auf Basis mineralischer Komponenten mit hoher und stabiler Alkalität bildet die Erfolgsformel des Systems. Dieter Stauder, Leiter Marktmanagement Putz- und Fassadensysteme, erklärt das Prinzip: „In Verbindung mit der modernen Rezeptur ergibt sich eine hydrophile Oberfläche, die den dominierenden Tauwasseranfall an der Oberfläche auf einen Bruchteil der üblichen Menge reduziert. Trockene Fassadenoberflächen kennen keinen Algen- und Pilzbefall. Schlagregen dagegen wird wie bei einer Silikonharzfarbe schnell von der Oberfläche abgeleitet.“

 

Diesen Effekt unterstützt der in der Knauf MineralAktiv Fassadenfarbe enthaltene Infrarot-Absorber, der die Oberflächentemperatur erhöht und ebenso die Verweildauer von Tauwasser senkt. 


Auf den Einsatz biozider Filmkonservierer kann damit komplett verzichtet werden. Klingt echt gut, oder?

WE 💗 IT

 

Damit nichts mehr wächst außer Begeisterung! 

 

Alle Infos gibt es unter www.knauf.de/profi/sortiment/highlights/mineralaktiv/