· 

Schütze Dich und Dein Zuhause mit smarten Rauchmeldern

Bauen


 

JANA

Editor in Chief

schreibt & baut Bau-Content 


Smarte Rauchmelder retten Dich

Ab Januar 2021 gilt bundesweit für alle Neu- und Bestandsbauten die Rauchmelderpflicht. Obwohl es zwischen den einzelnen Bundesländern hier und da noch feine Unterschiede bezüglich den Anforderungen gibt, so bleibt eines klar. Verantwortlich für Einbau und Wartung der kleinen Lebensretter ist stets der Vermieter bzw. der Hausbesitzer. Doch natürlich kannst Du auch als Vermieter eigene smarte Geräte anbringen.

 

Die Vorteile eines smarten Rauchmelders

Rauchmelder retten im Zweifel Leben, darüber sind sich alle einig. Doch warum solltest Du in Betracht ziehen, nicht bloß herkömmliche Geräte zu installieren? Wo liegen die Vorteile smarter Rauchmelder? Darum geht es in diesem Beitrag.

 

Darum geht's

Eine, der wohl wichtigsten Funktionen eines smarten Rauchmelders ist dessen Kompatibilität. So kannst Du Geräte wie den Nest Protect oder auch den Bosch Twin Guard Rauchmelder in Dein ein bereits vorhandenes Smart-Home-System einbinden.

Werbung

Foto: BOSCH Twinguard Rauchwarnmelder
Foto: BOSCH Twinguard Rauchwarnmelder



Related Post

Flexible Smart Home Systeme

 

 

#rauch

meldung 

Related Post

Sonnenschutz wird smart


Verbinde den Nest Rauchmelder zum Beispiel mit Deiner Nest-Innenkamera, um in Echtzeit zu erfassen, wie sich die Situation entwickelt. Oder wie wäre es, wenn der Bosch Smart Home Rauchmelder im Alarmfall Deine Philips Hue-Lampen einschaltet, um den Fluchtweg auszuleuchten?


Anzeige

Darüber hinaus verfügen beide smarten Rauchmelder über ein integriertes Notlicht, welches ebenfalls für den perfekte Ausleuchtung der Fluchtwege sorgt. Funktionstests sind nicht mehr nötig. Mindestens einmal im Jahr sollte ein Rauchmelder auf seine Funktionstüchtigkeit getestet werden. Die Prozedur unterscheidet sich von Gerät zu Gerät. Darüber musst Du Dir aber keine Gedanken mehr machen. Dein smarter Rauchmelder führt in regelmäßigen Abständen selbst Funktionstest durch. Sollte hier ein Problem auftauchen, wirst Du in der entsprechenden App gewarnt – und kannst handeln. 



Smarte Rauchmelder: Push-Nachricht im Brandfall

Das Letzte, was man im wohlverdienten Urlaub wohl gebrauchen kann, das ist ein Anruf der Polizei oder Feuerwehr, oder? Wer möchte schon gern die Hiobsbotschaft erhalten, dass es ein Feuer im eigenen Heim gegeben habe. Aber auch auf anhaltende Fehlalarme, die die ganze Nachbarschaft in Aufruhr bringen, kannst Du dankend verzichten.

 

Mit einem smarten Rauchmelder wie dem Nest Protect sorgst Du für mehr Sicherheit – und Ruhe. Das Gerät ist nämlich nicht nur ein klassischer Rauchmelder, der bei Rauchbildung oder gar offenem Feuer frühzeitig anschlägt. Das Besondere an ihm ist, dass er auch auf Kohlenmonoxid reagiert. Seine Fähigkeit zur Vernetzung nutzt er nicht nur, um Dir eine Push-Nachricht auf Dein Smartphone senden zu können. Er kann auch weitere smarte Rauchmelder aktivieren. Darüber hinaus kommt es Dank Kohlenmonoxidmelder zu einer drastischen Verringerung der Fehlalarme. 


 

8 DINO-smarte Vorteile im Überblick

  1. Kommuniziert mit anderen Smart-Home-Geräten, sofern vorhanden
  2. Kann in eigenen Automationen und Szenen eingebunden werden
  3. Push-Benachrichtigungen per App in Abwesenheit
  4. Minimale Fehlalarm-Rate
  5. Steuerbar durch die jeweilige Smartphone-App
  6. Lange Batterielaufzeit
  7. Notlicht
  8. Weitere Funktionen wie z.B. Luftgütesensoren etc.

Anzeige



Anzeige