· 

Kostenübersicht einer Modernisierung

Planen

Modernisieren


 

TANJA

BAUDINO Editor 

schreibt Bau-Content 


Beim Modernisieren die Kosten im Blick behalten

Mit dem Erwerb einer Bestandsimmobilie erfüllt sich ein großer Traum. Doch der Traum kann schnell zum Albtraum werden, wenn die Modernisierung ins Geld geht. Erst mit der Finanzierung der Modernisierung steht das wirtschaftliche Fundament für die Immobilie. Um nicht von unerwarteten Kosten überrascht zu werden, ist eine gründliche Planung unabdingbar. Wir zeigen welche Kosten einzuplanen sind.Um ein geeignetes Finanzierungskonzept zu entwickeln, muss zuerst eine detaillierte Kostenauflistung erstellt werden. Neben dem Kaufpreis der Immobilie und den Erwerbsnebenkosten sind auch die Finanzierungskosten zu berücksichtigen. Vorab sollte der Umfang der Modernisierung auf Grundlage der Besichtigung und einer Bestandaufnahme der Immobilie festgelegt werden.

 

Anzeige


Anzeige


 

Hier kann abgewogen werden, ob alle Umbaumaßnahmen direkt vorgenommen werden müssen, oder ob man sich mit dem Anblick der bunten Fliesen noch solange zufriedengeben kann, bis das Portemonnaie eine Modernisierung zulässt. Auf Basis der geplanten Maßnahmen können dann die voraussichtlichen Modernisierungskosten von einem unabhängigen Sachverständigen geschätzt werden. Je genauer das Modernisierungskonzept ist, desto konkreter können auch die Kosten bestimmt werden. 



 

#moneymoneymoney

Pixabay_Modernisieren.jpg: Oftmals lohnt sich eine umfangreiche Modernisierung einer Bestandimmobilie.
Pixabay_Modernisieren.jpg: Oftmals lohnt sich eine umfangreiche Modernisierung einer Bestandimmobilie.

Um die Finanzierung für das Eigenheim detailliert planen zu können, sollten diese Kosten berücksichtigt werden.

 

  • Bestandsimmobilie:
  • Kaufpreis
  • Notar- und Gerichtskosten
  • Grunderwerbssteuer
  • ggf. Maklerprovision

 


 

DINO-Überblick der Kosten

Bau- und Baunebenkosten

  • Baukosten
  • betriebstechnische Anlagen
  • Sondermaßnahmen
  • Baugenehmigung
  • ggf. Architekten- und Ingenieurleistungen, Fachplaner
  • ggf. Prüfstatiker
  • behördliche Abnahmen

 Finanzierungskosten:

 

  • Bearbeitungsgebühr der Banken
  • Bereitstellungszinsen
  • Wertermittlungskosten
  • Bürgschaftskosten

  • Notar- und Gerichtskosten für Grundschuldbestellung

Gegebenenfalls Außenanlagen: 

  • Grünflächen
  • Hecke oder Gartenzaun
  • Gehwege und Terrasse
  • Stellplatz

 



Anzeige